23.1.18

Ich hatte vormittags Kunsttherapie und vorher habe ich noch ein Rezept aus der Ambulanz geholt und mir Blut abnehmen lassen (meine Güte war die Dame trantütig & ich kam zu spät zur Therapie). Die Sitzung war ziemlich anstrengend und man arbeitet auf einer anderen Ebene miteinander. In der Gesprächstherapie habe ich weitaus mehr Einfluss auf den Verlauf und kann, mir unangenehme Themen, relativ gut umschiffen. In der Kunsttherapie ist dies weitaus schwieriger, denn das gemalte Bild von mir, gibt eine Menge mehr Preis als ich es sonst tue.

(Jaja ich weiß, dass das nicht optimal ist)

Nachmittags hatte ich zum letzten Mal Biochemiepraktikum *freu* jetzt muss ich nur noch im kommenden Semester die Klausuren bestehen und ich habe das Modul abgeschlossen.

Leider ist mir heute bewusst geworden, dass ich es zeitlich nicht schaffen werde das Histologieskript zusammenzufassen, so dass ich nun den Rest einfach lesen muss und hoffe, dass es reichen wird nächste Woche zur Klausur. Unwohl ist mir schon bei dem Gedanken.

Jetzt geht’s ins Bett.

Schlaft gut!

Advertisements

22.1.18

Der Tag began heute wieder um 5 Uhr mit der Gassirunde. Es war recht kalt und schneite ganz leicht. Dann ging es ins Fitnessstudio, Oberkörper und Arme trainieren, dabei habe ich es irgendwie geschafft mir einen Nerv oder so in mein rechtes Iliosakralgelenk einzuklemmen. Naja jedenfalls tut es ziemlich weh.

Vormittags habe ich Histologie weiter zusammengefasst und das lief auch recht gut. Heute Abend lief es nicht so gut mit der Zusammenfassung. Mein Ziel habe ich nicht erreicht.

Nachmittags hatte ich wie jeden Montag Präpkurs, allerdings hatte ich zuerst eine Nachprüfung, die ich glücklicherweise bestanden habe. Es war keine Glanzleistung und der Dozent hat mich zurecht etwas zusammengefaltet. Seine Wortwahl war auch ziemlich direkt. Evtl nehme ich es mir ja so zu herzen und schaffe es, es umzusetzen was er mir gesagt hat.

Nun geht es ins Bett, denn der Tag wird morgen wieder recht lang und anstrengend.

Schlaft gut!

21.1.18

Der Tag ist irgendwie an mir vorbeigezogen.

Produktiv war anders, obwohl ich mir drei Vorlesungen angeschaut habe und nochmal etwas im Atlas.

Mittlerweile ist mir schlecht, weil ich wieder maßlos gegessen habe. Ohne Essenstagebuch geht es also nicht -.- Ab morgen werde ich es also wieder schreiben.

Ohne irgendwelche schriftlichen Kontrolle scheint bei mir gerade nix zu laufen, scheiße!

Zähne putzen, ab ins Bett.

Schlaft gut!

20.1.18

Ich habe heute vormittag Histo weiter zusammengefasst und heute Abend habe ich drei Anatomievorlesungen angeschaut.

Heute Nachmittag war ich bei einer Freundin. Der Tag war angenehm. Ich war entspannt und habe gelacht, das ist beides schon länger her. Ich hoffe, dass wir uns bald wiedersehen und nicht wieder über zwei Monate vergehen.

Nun geht es ins Bett. Ich bin immer noch hundemüde.

Schlaft gut!

18. & 19.1.18

Gestern war ich 11,5 Std arbeiten und habe völlig vergessen hier zu schreiben. Ich habe mir nur den Hund geschnappt, bin eine Runde draußen gewesen, schnell Essen gemacht und dann ins Bett.

Heute war ich wieder beim Sport. Die Waage hat leider 0,3kg mehr angezeigt, aber der Hüft- und Taillenumfang sind kleiner geworden. Man sieht es leider noch nicht, aber das kommt noch.

Außerdem war ich wieder beim Augenarzt. Ich habe eine Schwellung in der bindehaut. Es gab Tropfen für die Augenpflege, wenn es schlimmer wird, muss ich früher wieder zum Doc, ansonsten Freitag.

Danach ging es in den Präpsaal, allerdings hat mir das nicht sehr viel gebracht, denn der Typ, an dem Tisch an den ich mich mit gestellt hatte, konnte nicht gut erklären und hat so miniwinzige Details gefragt, die nicht mal mehr ein Arzt in der Klinik weiß, wenn er nicht gerade für einen bestimmten Bereich seinen Facharzt hat. Ich bin dann also abgehauen und schon zu Biochemie gegangen, dort habe ich ein klein wenig Anatomie gelernt. Abends habe ich noch etwas Histo zusammengefasst, aber es ist nicht der Rede wert. Morgen muss ich mich wirklich stark ranhalten.

Nun geht es ins Bett, denn ich bin noch völlig fertig von gestern und dem langen Tag heute.

Schlaft gut!

17.1.18

Es ging heute früh wieder ins Fitnessstudio, die letzten beiden Tage haben mich 1kg gekostet. Danach hieß es warten auf den Tischler, der unsere Zwischentür repariert hat. endlich kann man sie wieder schließen *freu*

Nachmittags hatte ich wieder Präpkurs. Es geht nun um den Kopf. Wir hatten Seminare dazu. 4×10 Minuten über verschiedene Themen. Danach wurde gepräppt. Wir haben einen halbierten Schädel. In einer Hälfte bleibt das Hirn drin, aus der anderen wurde es entfernt und dort werden noch Nerven freigelegt. Die meiste Zeit sitzt man rum und quatscht nur, weil man nunmal nicht zu neunt daran arbeiten kann.

Vormittags und abends habe ich noch ein bisschen Histologie zusammengefasst.

Jetzt geht es ins Bett, denn morgen muss ich arbeiten und habe wahrscheinlich Nachhilfe. Hoffentlich meldet sich der Typ noch, ob es mit dem Ortswechsel klargeht.

Schlaft gut!

14.1.18

Der Tag sollte anders laufen. eigentlich hätte ich lernen sollen, viel lernen sollen. Es ging nicht, ich war zu angespannt.

Die Gassirunde zum Mittag war sehr schön, denn die Sonne schien und es waren kaum Wolken am Himmel. Ich habe mit Aaron wieder Rückruf und Leckerlis suchen geübt.

Heute abend habe ich ein paar Minuten gepuzzelt und festgestellt, dass das Bett keine geeignete Unterlage für die Puzzlematte ist. Also muss ich sie auf dem Boden legen.

Nun geht es ins Bett und wahrscheinlich werde ich ein paar Minuten Anatomie lesen.

Schlaft gut!

13.1.18

Ich bin heute um kurz nach 7 Uhr aufgestanden, damit ich zeitig am Schreibtisch sitzen kann. Vormittags habe ich Histologie zusammengefasst und nachmittags bin ich Altfragen in Anatomie durchgegangen. Leider bin ich mit diesen nicht fertig geworden, so dass ich morgen nochmal eine Stunde oder so investieren muss, bevor es an die Wiederholung geht.

Ansonsten habe ich heute ein Kochbuch geschickt bekommen, denn ich habe vor ein paar Tagen das erste Mal meine Punkte von der DeutschlandCard eingelöst. Ich muss sagen, dass ich eine gute Wahl mit dem Kochbuch getroffen habe. Außerdem habe ich heute eine tolle Postkarte von einer lieben twitterin bekommen.

Bei der Mittagsrunde habe ich ein bisschen mit dem Hund geübt. Rückruf, Bleib und Leckerlis suchen. Es hat alles soweit gut geklappt und hat mir auch Spaß gemacht. Ich war auch relativ entspannt und dann geht das natürlich viel besser.

Nun geht es ins Bett, denn der Wecker klingelt morgen wieder zeitig um genug Zeit für Anatomie morgen zu haben.

Schlaft gut!