Ich brauche ein Hobby

Seit ca. 2 Monaten bin ich bei McFit angemeldet, aber habe keine Zeit um dort zu trainieren, ergo werde ich diese Mitgliedschaft kündigen (das findet mein Kommilitone ziemlich blöd, weil wir ja eigentlich zusammen hin wollten).

So nun brauche ich ein Hobby, denn den ganzen Tag sich mit Medizin zu beschäftigen und dabei rumzusitzen, ist irgendwie nicht so die Erfüllung, zumindest nicht auf Dauer. Ich habe mir also überlegt was ich machen könnte. Es sollte möglichst wenig bis gar nichts kosten und der Hund sollte auch dabei sein können.

Somit stehen zur Wahl:    Walken/Joggen, Wandern und Geocaching

Bis jetzt reizt mich am meisten das Wandern, denn ich wohne in Franken und hier ist es wirklich sehr schön. Viel Natur und wahrscheinlich auch viele Wanderwege. Außerdem kann man sein Tempo relativ gut selbstbestimmen.

Wie seht ihr das? Was macht ihr für Sport mit euren Vierbeinern? Ich bin für weitere Anregungen oder auch Tipps zum Einstieg in eine der oben genannten „Sportarten“ offen 🙂

Advertisements

5 Gedanken zu “Ich brauche ein Hobby

  1. Sandra & Shiva schreibt:

    Liebe Alex!
    Ich finde die Entscheidung gut und richtig. Das Wandern lässt sich toll mit Geocaching verbinden. Shiva und ich haben schon die tollsten Strecken entdeckt.

    Flauschige Grüße

    Sandra und Shiva

    Gefällt mir

    • angelsdevilblog schreibt:

      Was braucht man denn für eine Ausrüstung beim Geocaching? Wenn du mit Shiva wanderst, trägst du Wanderschuhe oder bist du erstmal in Turnschuhen oder anderen bequemen Schuhen losgegangen? Wie lang waren anfangs deine Strecken?

      Gefällt mir

  2. krummleben schreibt:

    Das Thema Sport(-verbot) taucht ja öfters im Blog auf, daher bin ich froh, kannst du heute doch einen Sport ausüben, der dir auch gefällt. Sport ist viel mehr als Bewegung: Sozialkontakte, frische Luft, Sonnenlicht, Begegnung, in die Kraft kommen!

    Darum verstehe ich so schlecht, warum dir früher ein totales Sport/Bewegungsverbot auferlegt wurde. Kann mir nicht vorstellen, dass das medizinisch in dem Masse notwendig gewesen wäre. Und vom Sozialen gesehen war es unverantwortlich.

    Eigentlich ist es egal, ob du heute wanderst, joggst oder geocachest. Such dir eine/n Sportpartner/in, eine Gruppe (meetup? / spontacts?) oder einen Verein (Unisportverein?), sodass ihr euch gegenseitig motiviert! Sonst wird das nichts mit den guten Vorsätzen. Auch wenn man die Wanderplanung nicht jedesmal alleine machen muss (Wetter!), ist das sehr angenehm.

    Noch ein Wort zum Joggen: ist toll, aber du musst unbedingt die richtige Lauftechnik beachten, um nicht die Gelenke zu verschleissen. Heisst: Landung immer auf dem Vorderfuss (nie auf der Ferse!), Abrollen über den grossen Zeh. Muss man erst einüben, fühlt sich anfangs an wie Sprint. Also extra langsam laufen. Und lieber langsam und konstant statt schnell und aus der Puste. Ein bisschen ist immer besser als nichts.

    Übrigens: Ich bin eine Bohnenstange und war im Schulsport eine Niete, wurde auch gehänselt und hab die Arschkarte gezogen. Mit Mitte 20 dann mit Sport angefangen, vieles hat sich – aus sozial – zum Besseren gewendet!

    Und für den Winter: schwimmen? Sauna?
    Liebe Grüsse

    Gefällt mir

    • angelsdevilblog schreibt:

      Hey, ich habe mich entschlossen noch ins Fitnessstudio zu gehen. Mein Vertrag läuft noch bis Mai, das habe ich damals mit einem Kommilitonen ein paar Mal gemacht. Allerdings hatte ich es dann zeitmäßig nicht mehr geschafft. Naja jetzt gehe ich extra früh morgens um es in meinen Unialltag zu integrieren. Mal sehen wie das klappt. Außerdem gehe ich alleine, denn ich bin schnell genervt, wenn es nicht möglich ist Termine zu finden, wo andere auch können 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s