Leben und Tod

Liegen so nah beieinander.

Ich habe es heute mit eigenen Augen sehen müssen. Sectio. Baby ist schon bläulich als der Arzt es aus der Mutter holt. Es gibt nur 2 klägliche Geräusche von sich. Kurzer Blick für die Eltern, ab zum Kinderarzt. Herztöne hören, Beatmung einleiten, Herzmassage beginnen. Das Baby ist mittlerweile recht blau. Ich bekomme das Telefon in die Hand, man diktiert mir eine Nummer, ich ordere die Person in den Kreißsaal. Inzwischen japst das Baby ab und zu nach Luft. Weitere Menschen kommen, kümmern sich um das Baby. Ich stehe etwas abseits, beobachte, warte auf weitere Anweisungen (die zum Glück nicht folgen). Nach einer gefühlten Ewigkeit ist das Baby stabil, wird aber noch weiter mit Luft versorgt. Es schafft noch nicht alleine komplett zu atmen. Es heißt Adaptionsproblem. Sie verlegen es auf die Neo. Der Papa darf sein Kind kurz sehen, der Kinderarzt erzählt ihm was gemacht wurde.

Ich stehe, immer noch neben mir, daneben, gratuliere dem Vater, gehe auf Station & die Tränen laufen einfach.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s