25.1.18

Heute war ich arbeiten. Da eine OP ausfiel, habe ich, während der Wartezeit, lernen können. Die 2. OP war ziemlich anstrengend, weil ich mich sehr verbiegen musste um die Kamera zu halten. Bei den Hautnähten habe ich total gezittert von der vorherigen Anstrengung.

Zu Hause angekommen ging es erstmal mit Aaron raus, danach gab es Abendbrot. Ich hatte so einen Hunger, dass ich mir 11 wirklich kleine Kartoffeln mit Quark gemacht habe und dazu Tomaten und Gurke mit Dressing. Naja und weil gerade so viele Klausuren anstehen, gibt es viel Naschkram für die Nerven. In 2 Wochen ist’s hoffentlich vorbei und ich kann mich wieder dem Ernährungstagebuch widmen.

Heute Abend habe ich noch etwas im Embryologiebuch gelesen. Jetzt geht’s ins Bett, denn um 5 Uhr klingelt der Wecker.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s